Bad Düben, Tiefensee: Bockwindmühle "Sommerfeld"

1847 in Delitzscher Gemarkung errichtet, wurde sie um 1900 zum jetzigen Standort umgesetzt.
Ab 1926 erfolgte der Antrieb über einen externen Dieselmotor. 1940 kam noch ein Elektromotor zum Einsatz.
Nach zwischenzeitlicher Produktionsunterbrechung wurde bis zur endgültigen Stilllegung (1953) Getreide gemahlen und geschrotet. 1992 - 1994 erfolgte eine umfangreiche Rekonstruktion.

Die Bockwindmühle ist in 4. Generation in Familienbesitz und wird als Schaumühle betrieben.
Zusätzlich kann eine Motormühle besichtigt werden, die Anfang der 50-er Jahre mit Schrotgang, Walzenstuhl und Haferquetsche in einem Mühlengebäude eingerichtet wurde.


Bockwindmühle "Sommerfeld" Tiefensee

Mühleneigentümer: Fam. Sommerfeld 
Zur Mühle 1 in 04849 Bad Düben OT Tiefensee
Tel.: 03 42 43 / 2 46 32