Bad Düben: Bergschiffmühle

1686 wurde diese Mühle urkundlich erwähnt.

Da die Schiffmühle zum Alaunbergwerk gehörte, trug sie den Namen Bergschiffmühle (gekürzte Form von Bergwerks-Schiffmühle).

1956 stellte man den Betrieb auf der Mulde als letzte erhaltene Schiffmühle auf deutschen Flüssen ein.

Von 1964 - 1967 erfolgte die Sicherung und der Wiederaufbau der Bergschiffmühle im ehemaligen Wallgraben der Burg Düben, nahe der Mulde.

2002/03 wurde sie mit den alten Getriebeteilen im Bauzustand von 1905 neu im Burggraben der Burg Düben aufgebaut.

Seit dem 10. Deutschen Mühlentag 2003 dreht sich das große Schaufelrad zu besonderen Anlässen mittels Elektromotor.

 

Bergschiffmühle Bad Düben

Mühleneigentümer: Stadt Bad Düben 
Mühlenbetreiber: Heimatverein Bad Düben
Tel.: 03 42 43 / 2 42 55
Standort: Burg Bad Düben,
Neuhofstr. 3 in 04849 Bad Düben
Tel.: 03 42 43 / 2 36 91

www.heimatverein-bad-dueben.de