Bad Düben: Obermühle (Wassermühle)

Die oberste von drei Wassermühlen am Lauf des Schleifbaches ist auch 
die älteste ihrer Art in der Region. 
Erstmalig wurde sie im 15. Jahrhundert erwähnt.

Um 1600 besaß sie drei Mahlgänge. Seit 1708 gehörten ein Schneidegang und später eine Ölmühle dazu. Ende der vierziger Jahre wurde der Mühlbetrieb eingestellt.

Die Mühle wurde umfassend rekonstruiert, ist funktionsfähig und besitzt seit 2002 wieder ein Wasserrad.

Neben dem Mühlteich befinden sich auf dem weitläufigen Gelände ein Steinbackofen, eine rekonstruierte Scheune mit historischen Geräten und Maschinen sowie ein Kräutergarten.


Obermühle Bad Düben

Mühlenstandort: Parkstr. 1
in 04849 Bad Düben

Mühleneigentümer: Stadt Bad Düben 
Mühlenbetreiber:
Museumsdorf Dübener Heide e.V.
Tel.: 03 42 43 / 50 863

www.museumsdorf-duebener-heide.de