Laußig: Mühle "Kräger"

1807 wurde an dieser Stelle eine Bockwindmühle als Getreidemühle errichtet. Die Mühlentechnik der Bockwindmühle wurde 1936 mit einem Dieselmotorantrieb in ein Wirtschaftsgebäude des angrenzenden Dreiseithofes eingebaut.
Die Bockwindmühle brach 1943 auseinander.
Von der Bockwindmühle selbst ist der Bock noch erhalten. 
Mit der Rekonstruktion der Gebäude 1991/93 erfolgte die Integration von Büroräumen eines mittelständischen Betriebes in die ehemalige Motormühle. Das historische Mühleninterieur und eine in Deutschland einzigartige kleine, aber feine Sammlung historischer Öfen und Herde kann nach Absprache besichtigt werden.

Mühlenführungen nur nach Vereinbarung.


Mühle "Kräger" Laußig

Mühleneigentümer: Familie Kräger
An der Mühle 1 in 04838 Laußig
Tel.: 03 42 43 / 2 22 27